Kaufobjekt 17373 Ueckermünde/Bellin

Beschreibung:

Den Stand der Sonne verfolgen, die Vögel in der Luft beobachten, zu Fuß zum Baden im Stettiner Haff – eine echte Wohltat für jede gestresste Städter-Seele! Wir bieten Ihnen genau das: ein großzügig geschnittenes Baufeld in Randlage im Ueckermünder Ortsteil Bellin, mit perfekter Ausrichtung nach Süd-Ost und Weitblick über eine Pferdekoppel!

Ein idealer Bauplatz für all jene, die sich den Wunsch vom eigenen Haus außerhalb von Wohnparks oder eingeengter Reihenbebauung erfüllen wollen.

Das fast rechteckig geschnittene Grundstück befindet sich in einer angenehm ruhigen und grünen Wohnlage in Bellin, ohne Durchgangsverkehr und mit herrlichem Weitblick. In diesem Bereich des kleinen Ortes befindet sich ausschließlich Wohnbebauung. Das Grundstück selbst ist unbebaut, lediglich ein paar junge Kiefern stehen im hinteren Grundstücksbereich.

Laut Flächennutzungsplan ist ein Bauvorhaben zulässig, welches sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt (§ 34 BauGB).

 

Lage:

Ueckermünde ist eine amtsfreie Stadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern. Die Hafenstadt liegt an der Mündung der Uecker in das Stettiner Haff und ist das bevölkerungsmäßig kleinste der 18 Mittelzentren des Landes.

In Ueckermünde kreuzen sich die Landesstraßen L 28 zwischen Ferdinandshof und Eggesin und L 31 zwischen Ducherow und Altwarp. 13 Kilometer westlich der Stadt verläuft die Bundesstraße 109 von Anklam nach Prenzlau. Die nächstgelegenen Autobahnanschlussstellen sind Pasewalk-Nord und Pasewalk-Süd an der A 20 (Rostock–Dreieck Uckermark).

Die Stadt ist Endpunkt der Bahnstrecke Jatznick–Ueckermünde. Mit einer der wenigen Neubaustrecken der letzten Jahre wurde 2009 die Eisenbahnlinie vom damaligen Bahnhof Ueckermünde bis direkt in den Stadthafen verlängert. Von dort verkehren Züge der Regional-Express-Linie RE 4 nach Pasewalk. Von dort bestehen Anschlussverbindungen nach Berlin, Stralsund und Neubrandenburg.

Fahrgastschiffe verkehren regelmäßig nach Stettin, Swinemünde und Kamminke auf der Insel Usedom. Durch die Stadt führt der Radfernweg Berlin–Usedom und der Oder-Neiße-Radfernweg. Der Altstadtkern ist verkehrsberuhigt, was ihn für Kraftfahrer zu einem Nadelöhr werden lässt.

Die Stadt ist für ihren Tierpark, ihre gut erhaltene Altstadt mit vielen Baudenkmalen, den Stadthafen und das pommersche Residenzschloss sowie für ihr Strandbad bekannt. Zu Ueckermünde gehören die Ortsteile Bellin und Berndshof.

Kontakt

Objektnummer
mv-bell-neur

Allgemeine Angaben

Grundstücksfläche
1732 m²