Kaufobjekt 16278 Angermünde

Beschreibung:

Interessenten für dieses außergewöhnliche Objekt erwartet eine fast fertig sanierte Villa im Jugendstil. Sie wurde von 1907 bis 1908 erbaut und ist originalgetreu erhalten. Ihr Name ist vom Vornamen des Baumeisters Siegfried Heimke abgeleitet.

Es ist eine Turmvilla mit einem Mittelrisalit, welcher als Giebel mit Freigespärre ausgeführt ist. Linksseitig befindet sich der Eckturm mit hohem Spitzhelm. Rechts vom Mittelrisalit befindet sich eine Veranda mit Glasdach. Der Eingang, über eine Freitreppe erreichbar, befindet sich linksseits vom Gebäude. Die Eigentümer haben weder Kosten noch Mühen gescheut, das Objekt denkmalgerecht zu modernisieren und zu sanieren. Der enge Kontakt zur Denkmalschutzbehörde war hilfreich, um diese Bausubstanz in seiner ursprünglichen Form zu erhalten.

Die Villa selbst umfasst eine Wohnfläche von ca. 283 m², aufgeteilt in drei Etagen. Das Dachgeschoss mit seinen zusätzlichen 100 m² Nutzfläche ist hierbei nicht berücksichtigt – es steht als Abstellfläche zur Verfügung. Das Souterrain beinhaltet zusätzliche Nutzfläche in Form eines riesigen Hauswirtschafts-/ Heizungsraumes sowie eines Abstellraumes. Abgerundet wird das Platzangebot durch eine glasüberdachte Veranda im Erdgeschoss und diverses Nebengelass auf dem Anwesen (großer Carport in Leichtbauweise, Abstellräume als eingeschossiges Nebengebäude und ehemaliger Hühnerstall in historischem Stil an der ehemaligen Klostermauer).

 

Lage:

Die uckerwärkische Stadt Angermünde liegt etwa 80 Kilometer nordöstlich von Berlin in einer seenreichen Endmoränenlandschaft zwischen Schorfheide und Oder. Mit 326 km² ist Angermünde eine der flächengrößten Gemeinden Deutschlands. Durch Angermünde führen die Bundesstraßen B 2 nach Schwedt, B 158 nach Bad Freienwalde und B 198 von Joachimsthal nach Prenzlau. Die Landesstraße L 28 führt nach Passow. Die Autobahnanschlussstellen Joachimsthal und Pfingstberg der A 11 Berlin–Stettin sind rund 16 beziehungsweise 19 Kilometer von der Kernstadt Angermünde entfernt. 

Bahnstrecken gehen von Berlin aus über die Angermünde-Stralsunder Eisenbahn nach Stralsund, über die Berlin-Stettiner Eisenbahn nach Stettin sowie über die Angermünde-Schwedter Eisenbahn nach Schwedt. Ebenso der ICE von Binz/Rügen über Angermünde und Berlin nach Frankfurt, München oder Köln.

 

 

Kontakt

Objektnummer
bb-ang-obw37

Allgemeine Angaben

Grundstücksfläche
967 m²
Wohnfläche
283 m²
Zimmer
11