Kaufobjekt 14669 Ketzin

Beschreibung:

Dieses wirklich außergewöhnliche Wohnhaus wurde im Ursprung ca. 1939 in Massivbauweise errichtet und liegt im Ortskern von Ketzin/Havel. Allein das Grundstück bemisst 1.560 m². Das Haus selbst bietet 190 m² Wohnfläche, dazu einen Keller mit Nutzflächen und zwei Garagen. Ein hochwertiges, massives Nebengelass im hinteren Grundstücksbereich (welches derzeit als Werkstatt fungiert), rundet das Platzangebot ab.

Das Wohnhaus selbst ist in erstklassigem Pflegezustand und ohne Arbeiten sofort bezugsfertig. Die derzeitigen Eigentümer haben jede notwendige Modernisierung vorgenommen. Vom rückwärtigen Eingangsbereich gelangt man in die beiden Räume des Erdgeschosses, links in das Bad mit Dusche und rechts in die Veranda, die ursprünglich einmal den Eingangsbereich darstellte und zum Keller mit Heizungsraum, Waschküche und zwei großen Vorratsräumen. Über eine bequeme, massive Holztreppe erreicht man das Obergeschoss. Vom hiesigen Flur aus erreicht man alle Räume. Auf dieser Etage stehen Küche, Bad mit Dusche, Schlafzimmer, Esszimmer und ein   50 m² großes Wohnzimmer mit angrenzender, überdachter Loggia zur Verfügung.

Aufteilung:

EG: Veranda, Treppenflur, große Diele, Gäste-WC, Arbeitszimmer, Gästezimmer

OG: Treppendiele, Flur, Küche, Badezimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Wohnzimmer, Loggia mit Treppe in den Garten

 

Besonderheiten:

- gemütliche, große Loggia mit Überdachung, Windschutz und mit Treppe in den Garten; 2 Garagen (eine Garage ist beheizt); großer überdachter Unterstand; parkähnlich angelegter großer Garten; massives Nebengelass im hinteren Grundstücksbereich als Werkstatt genutzt

 

Lage:

Ketzin/Havel ist eine amtsfreie Kleinstadt im Havelland zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel im Landkreis Havelland, Brandenburg. Bis zum 31. Dezember 2010 hieß die Stadt Ketzin. Sie liegt im Süden des Landkreises Havelland zwischen Brandenburg an der Havel (ca. 25 km) und Potsdam (ca. 22 km) am nördlichen Ufer der Havel. Im Gemeindeteil Paretz zweigen der Havelkanal und der Sacrow-Paretzer-Kanal von der Havel ab. Das Stadtgebiet rings um Ketzin ist eine geschützte Naturlandschaft mit einer ausgedehnten Seen- und Bruchlandschaft.

Die Stadt Ketzin/Havel grenzt im Norden an die Stadt Nauen und die Gemeinde Wustermark des Landkreises Havelland, im Osten an die kreisfreie Stadt Potsdam, im Südosten an die Stadt Werder (Havel), im Süden an die Gemeinde Groß Kreutz (Havel) und im Westen an die Gemeinde Roskow (alles Landkreis Potsdam-Mittelmark). Im Stadtteil Ketzin kreuzen sich die Landesstraßen L 86 (Nauen–Groß Kreutz) und L 92 (Roskow–Neu Fahrland). Den Ortsteil Falkenrehde durchqueren die L 204 (früher Teilabschnitt der B 273) und die L 862 als Verbindung zwischen Ketzin und Falkenrehde. Zwischen Ketzin und Schmergow verkehrt im Verlauf der L 86 eine Fähre über die Havel, die erstmals 1375 als Floß erwähnt wurde.

Östlich der Gemeinde verläuft die Bundesautobahn A 10 (westlicher Berliner Ring) mit der Anschlussstelle Potsdam-Nord (ca. 8 km entfernt).

Objektnummer
bb-ketz-ketzb2

Energieklasse

target
Energieklasse
D
Baujahr
1939
Gültig bis
11.07.2031
Ausgestellt am
11.07.2021
letzte Modernisierung
2020
Energieausweistyp
Energieverbrauchsausweis
Verbrauchkennwert
103,2 kWh(m²/a)
Heizungsart
Zentralheizung

Allgemeine Angaben

Grundstücksfläche
1560 m²
Wohnfläche
190 m²
Zimmer
5