Kaufobjekt 16767 Leegebruch

Beschreibung:

Zum Verkauf steht ein sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus mit einem großen, langgezogenen Garten. Das Haus wurde ca. 1930 errichtet und umfasst eine Wohnfläche von ca. 115 m². In den 70´iger Jahren wurde das Haus mit einem Anbau erweitert. Es besteht Sanierungsbedarf in allen Gewerken, aber eine behutsame und liebevolle Restaurierung lässt das Haus wieder im einstigen Glanz erstrahlen, wie so viele andere, Siedlungshäuser im Ort.

Im rückwärtigen Grundstücksbereich befindet sich ein großer Garten mit viel Platz zur individuellen Gartengestaltung. Das Wohnhaus besteht aus 4 Zimmern, Flur, Bad, offene Küche sowie einem Anbau, der ideal als Hobbyraum genutzt werden kann.

 

Lage:

Leegebruch ist eine kleine Gemeinde im Kreis Oberhavel, zwischen Germendorf und Velten gelegen mit rund 6.600 Einwohnern. Leegebruch ist gut mit dem Auto erreichbar; aus Richtung Berlin (ca. 20 Fahrminuten gesamt) auf der A111 bis Kreuz Oranienburg und dann auf der B96 in Richtung Stralsund. Nach ca. 4 km erreicht man die Ausfahrt nach Leegebruch.

Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist Leegebruch per Bus erreichbar. Zwischen den S-Bahnhöfen Oranienburg und Hennigsdorf sind Buslinien über Leegebruch eingerichtet. Die Busse fahren mehrmals täglich nach Hennigsdorf bzw. nach Oranienburg. (Hierhin dauert die Fahrt je ca. 20 min.) Weiterhin fährt ein Bus nach Flatow über Kremmen.

Das angebotene Objekt liegt im südlichen Teil von Leegebruch, unweit des Morrgrabens. Die Umgebung wird durch ein- bis zweigeschossige Ein- und Zweifamilienhäuser geprägt.

Kontakt

Objektnummer
bb-leeg-aklee61

Energieklasse

target
Energieklasse
G
Baujahr
1930
Gültig bis
28.08.2032
Ausgestellt am
28.08.2022
Energieausweistyp
Energiebedarfsausweis
Verbrauchkennwert
230,8 kWh(m²/a)
Heizungsart
Zentralheizung

Allgemeine Angaben

Grundstücksfläche
726 m²
Wohnfläche
115 m²
Zimmer
4