Kaufobjekt 16559 Liebenwalde

Beschreibung:

Abseits von geschäftigem Trubel, naturnah eingebettet zwischen Wiesen und Feldern unweit des Kanals und nur ein Nachbar einen „Steinwurf“ (ca. 85 m von Haus zu Haus) entfernt – ideal also für sehr ruhebedürftige Menschen, liegt dieser kleine Hof. Das zwischen Kreuzbruch und Liebenwalde befindliche, pflegeleicht angelegte Objekt ist per PKW über eine asphaltierte Anliegerstraße bis vor die Haustür sehr gut erreichbar. Auf dem großzügigen Grundstück befindet sich ein massiv errichtetes Einfamilienhaus mit Teilkeller, ein massiver Garagenanbau sowie Nebengelass. Das Wohnhaus in anderthalbgeschossiger Bauweise verfügt über insgesamt fünf Zimmer, eine Küche, eine Veranda, ein Bad sowie eine separate Gästetoilette.

Von der großzügig überdachten Terrasse gelangt man über die Veranda in den Wohnbereich im Erdgeschoss. Hier befindet sich die Küche, ein riesiges Wohn- Esszimmer, ein Schlafzimmer, ein Gäste-WC mit Dusche, sowie ein großes Bad mit einer Eckbadewanne. Über eine Holztreppe in der Diele gelangt man ins Obergeschoss, wo nochmals zwei Arbeits-/ Kinderzimmer sowie ein weiteres Schlafzimmer errichtet wurden.

Das rund 160 m² große Wohnhaus ist in einem altersgemäß guten, gepflegten Zustand befindlich, so dass ein schneller Einzug mit wenig Renovierungsbedarf möglich ist.

 

Lage:

Liebenwalde ist eine amtsfreie, kreisangehörige Stadt im Landkreis Oberhavel in Brandenburg. Die heutige Stadt entstand erst 2003 durch den Zusammenschluss von fünf ehemals selbständigen Gemeinden und dem Kernort, der Stadt Liebenwalde.  Die Stadt liegt 21km nordöstlich von Oranienburg an der Bundesstraße 167. Die wichtigste Straßenanbindung ist die Bundesstraße 167, die zwischen Neuruppin und Eberswalde Liebenwalde durchquert. Zudem führt auch die Bundesstraße 109 durch die Stadt, nachdem im Jahr 2005 ihr ursprünglicher Verlauf verändert wurde. Bedeutung für die Binnenschifffahrt hat der Vosskanal, der sich südlich der Stadt als Malzer Kanal fortsetzt und in den Oder-Havel-Kanal mündet. Durch Liebenwalde führt die Deutsche Tonstraße sowie –von Kreuzbruch kommend und weiter nach Bischofswerder führend– der Radfernweg Berlin-Kopenhagen. Seitdem der von Basdorf nach Liebenwalde führende Zweig der „Heidekrautbahn“ 1997 zum Teil stillgelegt wurde, ist Liebenwalde im öffentlichen Personennahverkehr nur noch mit Bussen erreichbar.

Rund 4.200 Einwohner leben in der kleinen Stadt, die Bevölkerungsprognosen gehen weiter von einer sinkenden Tendenz aus. In Liebenwalde gibt es eine Grundschule (Kl. 1 bis 6), weiterführende Schulen befinden sich in Oranienburg. Schulbusse verkehren regelmäßig von allen Ortsteilen in die Kreisstadt. Für die jüngsten Kinder gibt es neben einigen Tagesmüttern auch 3 Kitas. Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Apotheke, Ärzte, Physiotherapien gibt es direkt Vor-Ort. 

 

Besonderheiten:

- wunderschöner Weitblick über Wiesen und Felder

- Natur, Natur und nochmals Natur

- großes Grundstück zur individuellen Gartengestaltung

- viel Nebengelass

- aufwendige Sanierungsarbeiten 2016/2017

- zwei Züge für einen Kamineinbau sind frei

Kontakt

Objektnummer
bb-lieb-reh1

Energieklasse

target
Energieklasse
F
Baujahr
1950
Gültig bis
09.04.2025
Ausgestellt am
09.04.2015
Energieausweistyp
Energieverbrauchsausweis
Verbrauchkennwert
175,8 kWh(m²/a)
Mit Warmwasser
ja
Heizungsart
Flüssiggas

Allgemeine Angaben

Grundstücksfläche
3854 m²
Wohnfläche
161 m²
Zimmer
5
Powered by © JomEstate Real Estate Joomla